Steuergestaltung

Bei der Erstellung Ihrer Jahresabschlüsse oder Steuererklärungen werden die Zahlen und Fakten 
der Vergangenheit ohne Wenn und Aber aufbereitet.
 
Für eine solide Unternehmensentwicklung ist es darüber hinaus notwendig und hilfreich, aktuelle betriebswirtschaftliche Daten verfügbar zu haben. Hierbei sind wir Ihnen mit kontinuierlicher Beratungstätigkeit und zeitnahen Auswertungen behilflich.
 
In die Zukunft können wir natürlich nicht schauen, aber unterstützen Sie gerne aktiv 
mit der Erstellung von Ertrags- und Liquiditätsplanungen. 

Wir entwickeln fundierte Konzepte und zeigen Alternativen auf – der solide Ausgangspunkt für Ihre strategischen Entscheidungen. 

  • Erarbeitung von Konzepten für Gründungen
  • ... für Umstrukturierungen oder Nachfolgeregelungen
  • Erstellung von Analysen und Berechnungen
  • Betrachtung der verschiedenen möglichen Rechtsformen
  • Gesamtbetrachtung aller anfallenden Steuern
  • Erarbeitung von Optimierungsvorschlägen
  • u. v. m. – für Firmen, Einzelunternehmen, Firmengruppen, Kapital- und Personengesellschaften

Aktuelle Meldungen

14. Mai 2024

Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen: Wie Arbeiten im Garten steuerlich abgerechnet werden können

14. Mai 2024

Aktuelle Lohnerhöhungen: Mit welchem Steuerabzug müssen Arbeitnehmer rechnen?

14. Mai 2024

Anpassung zum 01.07.2024: Renten steigen bundesweit einheitlich um 4,57 %

14. Mai 2024

Aufsichtsratsmitglied: Keine Umsatzsteuerpflicht trotz teilweise sitzungsabhängiger Vergütung

14. Mai 2024

Auslandskonten: Übermittlung von Kontoständen an den deutschen Fiskus ist verfassungsgemäß

14. Mai 2024

Bei Steuerhinterziehung: Versagung des Vorsteuerabzugs beim zweiten Erwerber

14. Mai 2024

Eine Frage der Einheitlichkeit: Steuerliche Zusammenfassung von mehreren Gewerbebetrieben

14. Mai 2024

Energiepreispauschale: Einmalzahlung kann nur gegenüber dem Finanzamt eingeklagt werden

14. Mai 2024

Erhaltung oder Herstellung: Welche Kosten sind nach Zerstörung eines Gebäudes berücksichtigungsfähig?

14. Mai 2024

Gebäudebewertung: Wie Geschossflächenzahl und Bodenrichtwert zusammenhängen

Mandanteninformationen abonnieren

Sie erhalten unverbindlich aktuelle Informationen zu Steuern und Recht